Von Wanderungen, neuen Gesprächen und Corona

Die Rehaklinik bietet therapeutisches Wandern an und wenn dieser Termin auf meinem Programmplan steht, freue ich mich jedes Mal aufs Neue. Beim therapeutischen Wandern ist man in einer kleinen Gruppe unterwegs – alles Reha-Patienten (und in meinem Fall alles “Kolleginnen und Kollegen” mit unterschiedlichen Onko-Diagnosen), die zusammen mit einem Therapeuten eine kleine, geführte Wanderung machen. Dieser Programmpunkt bietet neben der Erholung in der Natur und der Freude an der Bewegung auch die Möglichkeit, die anderen […]

Weiterlesen

Hallo du “Wechselblättriges Milzkraut”

In diesen Tagen hatten wir endlich Glück mit dem Wetter (obwohl ich mich über den Schnee in meiner ersten Reha-Woche auch nicht beklagen kann, weil es doch so schön aussah). Als wir den ersten Nachmittag mit strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen genießen durften, beschlossen Barbara und ich den terminfreien Nachmittag bei einem Spaziergang am nahe gelegenen Bach zu genießen – selbstverständlich Corona-Konform mit Abstand und so… . Schnell kamen wir bei der Bergkulisse und dem […]

Weiterlesen

Mein Comeback

Das Jahr 2021 steht für mich unter dem Motto: “Ich arbeite an meinem Comeback”. Nachdem meinen Mann und mich meine Brustkrebsdiagnose und -behandlung im letzten Jahr beunruhigt, beschäftigt und stellenweise regelrecht aus dem Alltag gekickt hat, habe ich mittlerweile das Glück, wieder mit Hoffnung und Zuversicht nach vorne zu schauen. Nun, da ich in einer rein onkologischen Reha-Klinik bin, habe ich fern ab von meinem Zuhause die Möglichkeit, mich mit meinen Gedanken auseinanderzusetzen, nachdem ich/wir […]

Weiterlesen

Fazit der ersten Reha-Woche

Inzwischen ist die erste Reha-Woche vorbei und ich bin mitten in meiner zweiten Woche. Es hat mich schon sehr überrascht, wie schnell doch die Zeit vergehen kann. Mein täglicher Terminkalender ist glücklicherweise pickepackevoll und ich komme gar nicht dazu, viel Heimweh zu entwickeln. Was mich aber noch fröhlicher stimmt, sind die Frauen, mit denen ich die Reha-Zeit verbringen darf. Ich bin dankbar dafür, dass ich in den letzten Tagen einige tolle Gespräche mit ihnen führen […]

Weiterlesen

Grüße aus dem Winter-Wonderland

Hallo und willkommen zurück auf meiner Seite! In den letzten Wochen ist es still um mich geworden. Ich habe mir eine Auszeit genommen und mich erst einmal auf meine Bestrahlungen konzentriert. Innerhalb eines knappen Jahres hat sich mein Leben sehr verändert: Diagnose Brustkrebs, Chemotherapie, Operation und Bestrahlung. Mittlerweile bin ich ein großes Stück weiter und sammle neue Kräfte in der Reha. Ich fühle mich hier gut aufgehoben und sende euch herzliche Grüße aus dem Winter-Wonderland.

Weiterlesen

Vom Filofax zum Onko-Ordner

Das Jahr 2020 ist wahrscheinlich für uns alle etwas anders verlaufen, als wir es uns am letzten Silvesterabend vorgestellt und erhofft hatten. So erging es auch mir, als ich in die Planung und den Aufbau meines Blogs Zeit investiert und mir Gedanken über mögliche Beiträge gemacht habe, die ich mit euch teilen wollte. Ich bin großer Fan und Bewunderer der Planer-Community, der Filofax-Kreativen, Doodle-Künstler sowie der Sammler von Stempeln und Washi-Tapes und darüber hinaus verneige […]

Weiterlesen

Von Cheese-Oregano-Baguettes und den einfachen Freuden

Es sind die einfachen Dinge, die das Leben so liebenswert und schön machen. Seit ich mich in der Chemotherapie befinde und gegen meinen Brust-Schnarchapfel kämpfe, merke ich, wie sehr mir so simple Kleinigkeiten wie Essen Spaß machen. Leider stellt man das erst fest, wenn man daran dank metallischem Geschmack auf der Zunge für ein paar Tage keinen Spaß mehr an der Schlemmerei findet. Vorher sind diese Vergnügen so selbstverständlich wie atmen und man verliert daran […]

Weiterlesen

Spaziergang mit Bonanza-Baguette

Neulich wurde mir in der Onko erklärt: “Wir nennen das ein ‘Chemo-Brain’.” Dabei handelt es sich keineswegs um eine schlechte Diagnose vor der man Angst haben muss, sondern um die zutreffende Bezeichnung meiner Mitstreiter aus der Onko-Praxis für die kleinen Aussetzer, Gedächtnislücken, Wortverwechslungen oder Hirn-Rülpser, mit denen die Schaltzentrale im Oberstübchen für so manch’ komische Situation sorgt, wenn man sich in der Chemotherapie befindet. Vor diesem Thema muss man sich meiner bisherigen (kurzen) Erfahrung nach […]

Weiterlesen

Ich bin wieder zurück – diesmal mit Schnarchapfel

Es hat leider ein bisschen gedauert, bis ich wieder Zeit und Kraft hatte, um an meiner Seite weiterzuarbeiten. Zuerst habe ich den Blog auf WordPress umgestellt und versucht, ihn ansprechend umzugestalten, was zwischen Arbeitsalltag und privaten Aufgaben manchmal eine zeitliche Herausforderung war. Dann kam Corona. Mit geballter Kraft und mit allen Einschränkungen, die auch in deinem Leben für Veränderungen gesorgt haben dürfte. Ich hatte das Glück, dass ich meinen PC und die Monitore aus dem […]

Weiterlesen