Balkonkästen 2019

Es ist das zweite Jahr indem es mir möglich ist, mich im kleinen Garten oder bei der Bepflanzung der Balkonkästen etwas auszuprobieren. Für die Balkonkästen habe ich mir diese Saison eine gelbe und fröhliche Kombination aus 5 verschiedenen Sommerblumen zusammengestellt, die ich gern mit euch teilen wollte. Da ich keine Fachkenntnisse habe und ich mich bei diesem neuen Standort an mein persönliches „Pflanzrezept mit Erfolgsgarantie“ noch herantasten muss, bin ich wirklich sehr gespannt darauf, ob diese Kombination glückt. Den Anfang machen diese schicken Husarenknöpfchen (Sanvitalia procumbens). Sie sehen wie viele kleine Mini-Sonnenblumen aus und bereiten einfach gute Laune.

Daneben versuche ich es mit einer Süßkartoffel (Ipomoea batatas). Das dunkle Laub ist einfach sagenhaft. Ich erhoffe mir dadurch einen großen Kontrast zu den gelben Blüten vom Husarenknopf und der weißen Hängepetunie daneben.

Noch ganz klein und eher zaghaft ist die Hängepetunie, die neben der Süßkartoffel ihren Platz bekommen hat. Ich freue mich schon auf ihre schönen, weißen Blüten.

Der nächste im Balkonkasten ist ein Weihrauch mit weißen Blatträndern. Ich bin mir nicht mehr sicher, aber es könnte der Weihrauch „Plectranthus coleoides variegata“ sein. Mit dem Weihrauch verbinde ich viele schöne Balkonkombinationen, die meine Mutter in den 90ern zusammengestellt hat. Sein Duft ist für den ein oder anderen etwas zu viel des Guten, aber ich rieche ihn gern.

Der Weihrauch wird hoffentlich gut anwachsen und den Platz gut ausfüllen. Neben ihn habe ich ein Zauberglöcken (Calibrachoa) gepflanzt. Zauberglöcken könnte ich mir in sämtlichen Farben zulegen! Sie sehen immer wundervoll aus – ich liebe sie einfach! Leider hatte ich letztes Jahr kein Glück mit ihnen und umso mehr hoffe ich für dieses Jahr, dass mir die Pflege besser gelingt!

Hoffen wir auf eine gelungene Kombination, die üppig wächst und Freude bereitet.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.