Freitagsfüller # 608

die liebe Blognachbarin Barbara hat nun den ersten Freitagsfüller für dieses Jahr online gestellt. Dann möchte ich doch gleich die Gelegenheit nutzen und den Lückentext ausfüllen.

  1. Silvester war bei uns entspannt wie noch nie. Mein Mann und ich verbrachten auch diesen Tag nur zu zweit und machten es uns schön.
  2. Ich habe keine Vorsätze für das neue Jahr.
  3. Der Weihnachtsbaum steht aktuell noch im Wohnzimmer. Dieses Wochenende werde ich aber die Weihnachtsdeko abnehmen und wieder in ihre Kisten verpacken.
  4. Die Fähigkeit sich gegenseitig zuzuhören geht wohl immer mehr verloren.
  5. Es wird zuviel schwarz/weiß gesehen – ich glaube, es braucht mehr Geduld, Offentheit und offene Ohren füreinander.
  6. Ich begegne diesem Jahr mit Hoffnung und meine Gedanken bleiben positiv.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf selbst gemachte Pizza, morgen habe ich geplant, den ersten Teil vom Weihnachtsschmuck abzunehmen und Sonntag möchte ich lesen.

Wer bei den Freitagsfüllern mitmachen möchte, kann sich bei Barbara auf ihrem Blog Scrapimpulse umsehen.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Silvester war bei uns auch ganz schön. Wir haben den Abend mit Raclette essen und Activity spielen verbracht.
    Vorsätze habe ich auch keine.
    Unser Weihnachtsbaum hat leider nicht so lange durchgehalten. Er war schon letzten Sonntag weg und zu Kleinholz verarbeitet worden. Aus den Nadeln möchte ich noch Tannensalz machen.
    Wie war die Pizza? Ich finde selbstgemachte Pizza immer super lecker!
    Ich wünsche Dir einen tollen Start im 2021 und ein super schönes Restwochenende!
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/freitagsfueller-608

    1. Hallo Susana,
      auf diesem Weg wünsche ich dir und deinen Lieben noch ein frohes, neues Jahr mit viel Gesundheit!
      Das hört sich nach einem tollen Silvesterabend bei euch an! Wie bereitest du das Nadelsalz zu? Das hört sich interessant an! Unsere Pizza ist sehr lecker geworden – das schreit nach einer Wiederholung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.