Zeit für mehr Gemütlichkeit

Am Feiertag packt der hiesige Wetterfrosch einen Regenschirm ☔️aus und die Wolken sind so fürchterlich dunkelgrau, dass es bei uns den ganzen Tag nicht besonders hell wird. Ich finde, dass der Herbst auch schöne Seiten haben kann, aber die suchte man heute vergebens. #schmuddelwetter #novemberblues #dieLampebleibtauchamTagan

Heute war aber ein guter Tag, um den freien Nachmittag an der Nähmaschine zu verbringen. Zum einen hatte ich die Möglichkeit, Nähte von einem T-Shirt auszubessern, das in die Jahre gekommen ist, aber immer noch gern getragen wird und zum anderen habe ich mir das Projekt “Unser Sofa braucht neue, waschbare Kissen” zur Brust genommen. 🧵

Unser Sofa kam mit diesen tollen, großen Kissen, die sich im Nachhinein als ungetüme-nicht-waschbare Riesenkissen herauskristallisierten… im Nachhinein ist man immer schlauer und ich würde sowas nicht noch einmal kaufen. Da die Kissen in keine Ottonormal-Waschmaschine reinpassen, habe ich sie mit dem Hausstaubmilben-Spray nach dem Rezept von Jean Pütz immer mit dem Sofa mit behandelt… aber nach den vielen Jahren, in denen wir dieses Sofa haben, bin ich es Leid, dass ich so vieles hier im Haushalt auf “pflegeleicht” umgestellt habe und die alten Sofakissen nicht einfach zu reinigen sind.

Bei einem Blick auf Pinterest habe ich viele schöne Sofakissen gefunden. Glücklicherweise musste ich für neue Hoodies eh schon Stoffe kaufen und meine Schneiderpuppe hat ja auch noch Füllmaterial gebraucht. Bei dieser Gelegenheit habe ich Füllwatte für Puppen/Kissen gekauft, die sich auf 60°C waschen lässt. Nachdem ich meine Schneiderpuppe gefüllt hatte, habe ich die noch vorhandenen Reste zu neuen Sofakissen verarbeitet.

Bei diesen Kissen handelt es sich sozusagen um das Innenleben der neuen Sofakissen. Für den Stoff habe ich ein altes Spannbettlaken verwendet, dass mit den Jahren leider das ein oder andere Löchlein bekommen hat. Mit diesem Projekt konnte ich den restlichen, noch guten Stoff wiederverwenden und musste keinen neuen kaufen.😋 Da ich keine Wäscheetiketten habe, nutzte ich die Stickfunktion meiner Nähmaschine – damit weiß ich immer, dass ich die Kissen wirklich auf 60°C waschen kann. 🤓

In dieser Herbst-/Winter-Saison kann ich dann nach Lust und Laune passende Kissenbezüge nähen und unsere neuen Sofakissen bunt verpacken. 🥳

Die kalte Jahreszeit kann nun gern kommen – wir sind dann mal auf dem Sofa zu finden.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.