Baby-Schuhe selbst genäht

[Unbezahlte Werbung/Anzeige – Nennung oder Darstellung von Marken- und Sortennamen, Unternehmen usw.
Alle genannten Artikel wurden aus meiner eigenen Brieftasche bezahlt]

Es ist soweit! Das neue Nachbarskind ist vor wenigen Tagen geschlüpft und ich wollte noch schnell unser Geschenk fertig machen.

Nachdem ich zum ersten Mal einen Baby-Body mit passender Pumphose genäht habe, traute ich mich an ein paar Baby-Schuhe ran. Das Schnittmuster für diese Boots sind von Thimble Lamb Pattern und werden unter dem Namen „Stay on Booties“ auf Etsy zum Kauf angeboten.

Die Schuhe lassen sich mit der mitgelieferten Anleitung eigentlich ganz gut nacharbeiten. Mein größtes Problem bestand jedoch darin, dass ich keine Ahnung hatte, an welcher Stelle die Druckknöpfe angebracht werden müssen, damit die Boots vernünftig passen.

Dem frisch gebackenen Papa konnte ich das Set vor kurzem überreichen. Er war sehr überrascht und glücklich über unser Geschenk. Das Problem mit den Druckknöpfen habe ich auch kurz angesprochen. Wenn die Boots nicht passen, können wir sie ja noch abändern.

Es ist wirklich schön, wenn man etwas selbst gemacht hat und sich andere darüber wirklich von Herzen freuen.

Sowas ist echt unbezahlbar.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hallo Maddi,
    über den Freitagsfüller bin ich bei dir gelandet und habe mich gerade staunend ein wenig durchgeklickt. Du nähst ja sehr schöne Sachen und auch die Karten finde ich toll.
    Liebe Grüße
    Anne

    1. Hallo Anne,

      vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar! Schön, dass du da bist! Mit dem Nähen habe ich vor 2-3 Jahren angefangen und es macht mir viel Freude. Die Karten kamen durch Zufall dazu, weil ich noch viel Papier in meinem Vorrat habe und es verarbeiten wollte, um anderen eine Freude damit zu machen. Ganz nach dem Motto „Use what you have“.

      Ich sende dir ganz viele liebe Grüße und wünsche dir in tolles Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.