Freitagsfüller # 668

[Unbezahlte Werbung/Anzeige – Nennung oder Darstellung von Marken- und Sortennamen, Unternehmen usw.
Alle genannten Artikel wurden aus meiner eigenen Brieftasche bezahlt]

Eigentlich wird der Freitagsfüller von den TeilnehmerInnen an jedem Freitag ausgefüllt und auf Scrapimpulse zurückverlinkt, aber in letzter Zeit könnte ich Tage mit 60 Stunden gut gebrauchen um all das zu schaffen, was mir wichtig ist. Bei meiner ersten Tasse Kaffee kam mir spontan der Gedanke, doch noch Barbaras Fragen zu beantworten.

  1. Sie kommen bald! Ich freue mich schon so, denn unsere Gewürz-Bestellung, die wir wieder beim Bremer Gewürzhandel* aufgegeben haben, wird Anfang der Woche geliefert. Am Donnerstag war ich einkaufen und konnte keine Petersilie und Schnittlauch bekommen. Ich habe mich spontan dazu entschlossen, auch den Zimt im Geschäft stehen zu lassen und abends einen Schwung guter Gewürze online zu bestellen. Eigentlich bin ich ein großer Fan von „kaufe lokal in deiner Nähe“, aber hier gibt es oft Lücken im Gewürzregal. Ich müsste in mehrere Geschäfte fahren, um alles zu bekommen, was wir gewürztechnisch brauchen und selbst dann bekomme ich vieles nicht, was über Paprika edelsüß oder Pfeffer hinaus geht. Nachdem ich viele Rezepte von Jamie Oliver koche, hat sich unser Gewürzregal in den letzten Jahren sehr vergrößert. Das Angebot in meiner Nähe ist sehr überschaubar und ich komme nicht drum herum, die etwas ausgefalleneren Sachen online zu bestellen. Auf jeden Fall freue ich mich immer auf das Paket. Es riecht so herrlich. Wenn ich mir eines Tages Bremen anschaue, gehe ich dort auf jeden Fall vorbei und komme wahrscheinlich mit einer riesigen Tasche Gewürze wieder nach Hause.

  2. Ich bin seit Beginn des Krieges täglich mehrmals auf den Nachrichten-Sendern unterwegs und versuche einzuordnen, was dort zu sehen ist. Für mich ist immer noch unbegreiflich, wie man so viel Leid über seine Mitmenschen bringen kann.

  3. Ich sollte mir mal wieder Zeit nehmen, um an meinem Fotobuch 2022 weiter zu arbeiten. Aber im Moment bin ich glücklicher, wenn ich fotografiere und mich mit meinen Aquarellfarben austobe.

  4. Überall blühen Krokusse – ich liebe diese Frühlingsblumen.

  5. Das erste Eis müssen wir an keiner Eisdiele kaufen, denn mein Mann macht unser Eis selbst und es schmeckt sehr, sehr gut. Unsere letzte Sorte war Vanille, aber sein Zitroneneis war auch sehr lecker!

  6. Aktuell nehme ich mir Zeit, um meine Aquarell-Reise fortsetzen. (Obwohl ich noch Anfänger bin, konnte ich schon erste schöne Ergebnisse erzielen und habe geplant, diese Woche mein erstes „Bild“ auf meinem Blog zu posten).

  7. Was das Wochenende angeht, (…) Sonntag möchte ich zu unserer ersten Wanderung 2022 aufbrechen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.